Überlastungserkennung Reaktion SPS Antriebe stoppen
~300 ms
 
~20-40 ms
 
~100-500 ms
 
 
 
 
~100-500 ms
 
 
Antriebe stoppen

2 ms Kollisionserkennung mit CD-xDim

App CD-xDim

Kollisionsüberwachung (Produkt CD303)

Eine Kollisionserkennung von KOMET Brinkhaus lässt Ihre Maschine bei Beginn einer Kollision Schutzmaßnahmen ergreifen.

Ähnlich einem Airbag im Auto vermindert die Kollisionserkennung durch Einleitung von Schutzmaßnahmen den entstehenden Schaden.

 

Nutzen:

Geringere Wartungs- und Instandhaltungskosten durch verringerte Kollisionsschäden

Prozesse:

Bohren, Fräsen, Drehen Gewindeschneiden, Räumen etc.

Wirkweise:

  • Montage eines Beschleunigungssensors nahe der vorderen Spindellager
  • Ausgabe eines Signals an Maschine bei starker Auslenkung des Sensors
  • Schnellerer Maschinenstopp

 

 

Kosten für Spindeltausch nach einer Kollision:

Beispiel 1 Beispiel 2
Austauschspindel 13.784 Euro 16.891,00 Euro
Service für Einbau 4.725 Euro 1.966,50 Euro
Reisekosten (nicht ausgewiesen) 425,00 Euro
Gesamtkosten 18.509 Euro 19.282,50 Euro

Technische Daten CD303

Gerät zur Schaltschrankmontage  
  • Maße: 162mm x 90mm x 62mm (Breite/Höhe/Tiefe)
 
Bedienung über Display und Taster  
  • Grenzwerte und Bandpässe über Display einstellbar
  • Einstellungen sicher- und wiederherstellbar
 
3 parallel anschließbare Sensoren  
  • Unterstützt Beschleunigungs- und Kraftsensoren
  • Ausgabe des Beschleunigungsrohwertes und eines RMS-Wertes pro Sensor
  • Grenzwerte pro Sensor über Display einstellbar
  • Werkzeugabhängige oder situativ angepasste Schaltschwellen können in Echtzeit durch die Steuerung übergeben werden