Produktionsassistenz der neusten Generation mit KOMET® BRINKHAUS

Produktionsassistenz der neusten Generation mit  CERATIZIT

Vor dem Hintergrund zunehmender Automatisierung unter stetig steigendem Wettbewerbsdruck wird das Überwachen von Produktionsprozessen immer wichtiger. Das CERATIZIT ToolScope System basiert auf der neusten Technologie im Bereich der Prozess- und Maschinenüberwachung. Um dem Kunden einen unabhängigen Mehrwert zu bieten, hat  CERATIZIT einfach lizenzier- und freischaltbare Apps. bzw. Applikationen entwickelt. Im Fokus der Entwicklungen stehen Kundennutzen, Bedienerfreundlichkeit und Modularität.

Die Applikationen des ToolScope machen dem Anwender die erfassten Maschinen-, Betriebs- und Prozessdaten auf einfache Weise zugänglich und nutzbar. Die Apps des ToolScope bieten mannigfaltige Möglichkeiten zur Qualitätssicherung, Verfügbarkeitserhöhung, Hauptzeitreduktion, Werkzeugkostensenkung, Prozessdokumentation, Cloud-Anbindung und Datenauswertung.


CERATIZIT ToolScope mit deutlichem Mehrwert

CERATIZIT ist im permanenten Austausch mit Anwendern auf Kunden- und Unternehmensseite, um einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess und eine hohe Bedienerfreundlichkeit sicherzustellen.

Dadurch ist eine hohe Akzeptanz bei den Maschinenbedienern gewährleistet, was schlussendlich zu einer hohen Kundenzufriedenheit führt.

Darüberhinaus schätzen unsere Kunden die Modularität des Systems, unseren technischen Support durch unsere Werkzeugexperten bis hin zur Komplettbetreuung.

Ihr PLUS

  • Breites Netzwerk von CERATIZIT Werkzeug- und Prozessexperten, die Sie schnell und umfassend unterstützen können
  • Prozessabsicherung und -optimierung durch passgenau wählbare Apps
  • Bruchüberwachung, Einspannungskontrolle etc. bei Serienprozessen
  • Überwachen des tatsächlichen Werkzeugverschleißes auf Basis einer langsam steigenden Prozesskraft
  • Variation des Vorschuboverrides unter Berücksichtigung der aktuellen Last an der Spindel
  • Einspielen von Prozess-Daten in eine Cloud oder Firmennetze
  • Sammeln von Betriebszustandsdaten; Export in computerlesbares Format

 

  • Zähler für den Werkzeugeinsatz (Anzahl Werkstücke/Anzahl Bohrungen/Werkzeugeinsatzzeit)
  • Dokumentation der Prozesseinhaltung durch automatisierte Anfertigung von PDFs
  • Zustandsüberwachung an Maschinen
  • Datenanalyse am Arbeitsplatz/im Büro
  • Remote Verbindung/Fernwartung -> Vernetzung mit Tablet/PC/Laptop weltweit
  • Schnelle Qualifizierung neuer Werkzeuge, z.B. optimale Schneidengeometrie
  • Kundenspezifische Programmierung
  • Online Visualisierung des Prozesses (Oszilloskopfunktion) zur Unterstützung des Einrichtvorganges, z. B. um rechtzeitig das Verklemmen von Spänen zu erkennen

ToolScope Hutschiene

Zur Überwachung von Prozessen und Aufnahme von Maschinendaten

  • Zum Einbau in den Schaltschrank
  • Visualisierung über die Steuerung oder per Touchpanel (In der Schaltschranktür oder in einem Gehäuse an beliebiger Stelle)
  • Lieferbar mit oder ohne Ein/Ausgänge (siehe entsprechende Hardwaresektion)

ToolScope TouchPanel-PC

Zur Überwachung der Prozesse und Aufnahme von Maschinendaten

  • Auf Standfuss, an Tragarm oder in die Schaltschranktür eingebaut lieferbar
  • In den Größen 6,5", 10", 12" und 15" lieferbar
  • Lieferbar mit oder ohne Ein/Ausgänge (siehe entsprechende Hardwaresektion)

Ein-/Ausgänge (Beckhoff-Klemmen)

Bei Bedarf können zusätzliche Analoge und/oder Digitale Ein-/Ausgänge an die ToolScopes angeschlossen werden. Dies ermöglicht die Einbindung von Signalen div. Sensoren oder Signale aus der Maschine (bspw. bei nicht vorhandenem Profibus, Profinet, Modbus,…).

Sensorkoffer

  • Mobile Variante des ToolScopes
  • Geeignet für schnelle Machbarkeitsstudien

Kollisionsüberwachung CD303

Stoppt die Maschine im Falle einer Kollision

  • Eingebaut in den Schaltschrank
  • Mit oder ohne ToolScope (Hutschiene oder Touchpanel PC) nutzbar
  • In Kombination mit ToolScope werden Daten der Kollision zur weiteren Auswertung mitgeschrieben

Industrie-Tablet

  • Ermöglicht die Visualisierung und Bedienung von ToolScope
  • Bedingung: Das ToolScope muss im WLAN integriert sein